Willkommen in meinem Reich

WALD & INTARSIEN Diese kleine Wanderung führt durch den Wald von Gondershausen hinein in die wunderbare Welt der Intarsien. Man kann kaum glauben, was versteckt in dem kleinen Ort Mermuth zu finden ist; Handwerkskunst vom Feinsten. Nach einer fachkundigen Führung von Heinz Echtermann der dieses Kleinod in Mermuth erschaffen hat, geht es zur Schönstatt Kapelle. Treffpunkt: Pfarrheim Gondershausen Uhrzeit: 14:30 Uhr Dauer: ca. 3,5h (inklusive Führung) Preis: 13,-€ (inklusive Eintritt Museum) Anmeldung und Kartenverkauf über das Zentrum am Park in Emmelshausen: 06747 / 93 220

Coronapause - und das Ergebnis

 

Es ist soweit!

Die Sommerlektüre für Balkon, Garten oder Strand ist gesichert.

Das neue Buch, in dem Hühner und Schweine die Hauptrolle spielen ist ab sofort im Handel und hier bei mir erhältlich.
Und ja, es gibt einen Warnhinweis, denn außer humorvoll ist dieses Buch auch etwas blutig.


Ein humorvolles Lesevergnügen wünscht Euch Eure

Heiroma Gaudenti

POWER FRÜHSTÜCK aus der Reihe: Rezepte für ein gutes Leben. Man nehme: die guten, schlichten und doch so wertvollen Haferflocken, koche sie in Hafermilch kurz auf, dann frische Erdbeeren dazu ein Hauch Zimt und Zucker. Nun frische Blüten des Holunders, sowie geröstete Haselnüsse und etwas frische Minze darüber streuen. Jetzt kann der Tag beginnen. Und mit diesem Frühstück tut ihr euch basisch und magisch gut. Haferflocken sind gut für den Säure-Basen-Haushalt, mit den Nüssen versorgt ihr euch mit guten Fetten und vielen Mineralstoffen, die Minze macht den Kopf frei und die Kraft von Frau Holler passt gut auf euch auf. Also dann, lasst es euch gut schmecken.
Ja, das waren noch Zeiten. 2019 bei den Dreharbeiten durften wir noch nah beieinander sitzen.
Am letzten Wochenende war sie zu sehen, die Sendung WUNDERSCHÖN, in der u.a. die schöne Ehrbachklamm vorgestellt wurde. Ich durfte Tamina Kallert begleiten. Wir machten Picknick in der Klamm und haben uns gut unterhalten. Vielen Dank für die vielen Anfragen und Mails im Anschluss an die Sendung. Hier unten nun das Rezept vom Nesseldip aus der Sendung und wer noch mehr wilde grüne Rezepte möchte, findet sie in den Büchern "Schwupps wir sind dann mal hier drin" und "Also sprach der Löwenzahn" beide hier auf der Seite oder im Buchhandel Eures Vertrauen erhältlich.

Wir bleiben zu Hause und genießen den Frühling

Die Geschenke des Frühlings können wir genießen und uns selbst und anderen eine Freude machen, die darüber hinaus auch sehr gesund ist.

An dieser Stelle das Rezept für Menschen die in der Brennnessel mehr sehen als nur ein lästiges Kraut, denn sie ist ein wahrer Tausendsassa.

 

Heiromas Nesseldip auf Linsenbasis

Hier trifft schlicht auf lecker. Gesunde Zutaten,simpel in der Zubereitung und super gesund. Bei der Brennnessel nimmt man die jungen oberen Spitzen und Blätter. Ebenso sind beim Löwenzahn die jungen Blätter am schmackhaftesten. Die Kräuter werden gewaschen und grob zerkleinert.

100 g Linsen sehr weich kochen(rote oder braune Linsen, je nach eigener Vorliebe)

1 große Süßkartoffel im Ganzen kochen, auskühlen lassen, schälen u. würfeln

2 gewürfelte Zwiebeln in

3 EL Olivenöl andünsten

50g Brennnesselmit

20 g Löwenzahn zu den Zwiebeln geben, mit dünsten

1 Tasse Gemüsebrühe

alle Zutaten damit mischen und pürieren.

1 Becher Schmand unterrühren die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Dip in Gläser mit Schraubverschluss füllen, beschriften und genießen oder netten Menschen, als kulinarische Überraschung vor die Türe stellen.

Wer diesen Genuss vegan möchte,lässt einfach den Schmand weg.

Neben der Brennnessel mit ihrem hohen Kalzium-(713 mg auf 100g)und Vitamingehalt A Gehalt , sind Linsen ein unglaubliches Powerpaket, welches gerade Veganern und Vegetariern durch den hohen Gehalt an Eiweiß (ca. 26g auf 100g Linsen), Ballaststoffen und Magnesium zugutekommt.

Die Süßkartoffel macht glücklich.

Der Löwenzahn spornt die Leber und Galle zur Arbeit an.

Und mit der Zwiebel werden die Abwehrkräfte gestärkt, die Verdauung angeregt und die ausgleichende Wirkung auf den Blutdruck ist auch nicht zu unterschätzen.

Neben diesen tollen gesundheitlichen Aspekten schmecken alle Zutaten einfach auch fantastisch.

Nicht umsonst nannte man die Linse früher den „Kaviar des armen Mannes“.

Und wer noch mehr über unsere sogenannten Kulturbegleitpflanzen erfahren möchte, schaut in den Büchern "Schwupps wir sind dann mal hier drin" oder "Also sprach der Löwenzahn" nach. Dort gibt es noch mehr Informationen und Rezepte.

Ich wünsche uns die Gelassenheit dieses Frosches

Was für ein Jahresbeginn!

Statt uns auf den Frühling zu freuen, dürfen wir nun unser Leben umkrempeln.

Dazu zählen dann leider auch die Veranstaltungen in den folgenden Wochen. Diese sind aus gegebenem Anlass abgesagt. Wann es wie weitergeht, schaun wir mal.

Auf meiner Facebook Seite „Kräuterbuch“ findet Ihr eine Serie, die ich zu Beginn des Jahres ins Leben gerufen habe.

REZEPTE FÜR EIN GUTES LEBEN

In kleinen Filmbeiträgen findet Ihr dort Anregungen und Amüsantes.

 

Ich wünsche uns allen in diesen Zeiten Geduld, Nerven wie Drahtseile, eine riesengroße Menge an Nächstenliebe und ausreichend viel Fantasie um unsere neue Situation bunt, vielfältig und mit der nötigen Portion Humor zu meistern.

 

Fühlt Euch alle aus der Ferne umarmt.

 

Herzlichst Eure

Heiroma

 

So lässt sich Homeoffice prima bewältigen. Vielen Dank für dieses praktische Geschenk. Spaß beiseite. Auch bei meinen Veranstaltungen die für diesen Monat geplant sind/waren, gibt es Ausfälle. Die beiden "Genusswanderungen" die in Zusammenarbeit mit der Schmausemühle stattfinden sollten, fallen aus. Wie es mit den anderen Veranstaltungen aussieht ist noch nicht sicher. Unser aller Situation ist zur Zeit nicht gut planbar. Daher bleibt flexibel, am besten zu Hause und lasst Euch den Humor nicht nehmen. Bis bald. Eure Heiroma

Herzlich willkommen in 2020

Ja, so schnell kann es gehen.

Kaum dreht man sich ist auch schon ein Jahr vorbei. Ach was, ein Jahr, gleich ein ganzes Jahrzehnt.

Und was fangen wir mit dem noch so frischen neuen Jahr an?

Im Idealfall begegnen wir ihm mit ausgebreiteten Armen und einem Lächeln. Denn es ist völlig gleich, was uns dieses Jahr an Geschenken, gewollten oder ungewollten bringen wird. Umtauschen geht nicht. Also stellen wir uns dem was da auf uns zu kommen wird mit einer gehörigen Portion Humor und Bodenständigkeit.

Ich freue mich in 2020 auf neue Konzepte, bewährte Veranstaltungen und ein paar Überraschungen, die ich für Euch "ausbrüte". Dazu später mehr.

Nun wünsche ich Euch ein geschmeidiges Ankommen im neuen Jahr und wer möchte, kann gleich am Samstag 11.01.2020 an der Schmausemühle in Gondershausen an einer Wanderung teilnehmen.

Mehr Infos dazu findet Ihr unter der Terminseite.

Ich wünsche Euch einen schönen Januar.

Bis bald.

Eure

Heiroma Gaudenti

Auf diesem Wege wünche ich allen einen wunderbaren Abschluss des Jahres und einen sanften Übergang in das frische neue Jahr 2020. Mögen sich all die Wünsche erfüllen, die gut für Euer Leben sind. Ich bedanke mich für ein traumhaftes Jahr und freue mich auf viele wunderbare neue Begegnungen. Eure Heike Rosa Maria Gaudenti P.S. LEBT, LIEBT UND LACHT. Es ist das größte Geschenk das Ihr Euch und der Welt machen könnt.
"Henkersmahlzeit" eine unheimliche Wanderung Eine unheimliche Veranstaltung mit schaurigen Themen! ACHTUNG: BEGEHRTE VERANSTALTUNG! UM FRÜHZEITIGE RESERVIERUNG WIRD GEBETEN. DIE TEILNEHMERANZAHL IST BEGRENZT! Wann: Sonntag 10.Nov. 2019 Uhrzeit: 15:00 Uhr Preis: 39,-€ Wo: Schmausemühle Gondershausen Anmeldungen und weitere Informationen unter: Schmausemühle 06745 / 270
Ein großes Dankeschön an die helfenden Hände der Veranstaltung "Tolle Knolle" in Gondershausen.