Willkommen in meinem Reich

2019 neues Jahr - neue Aktionen

In diesem Jahr freue ich mich darauf, Euch spannende neue und wohlbekannte Veranstaltungen anbieten zu dürfen.

Die Basis aller Aktionen ist es, den Menschen auf unterhaltsame Weise auf bestimmte Themen aufmerksam zu machen. Beispielsweise wie er sein Leben mit Schönem bereichern und von Ballast erleichtern kann. Oder, wie kann man/Frau sich selbst Gutes tun?

Unter anderem werden die einzelnen Jahreszeiten und ihre kulinarischen Seiten gewürdigt. Vom Fasten über die tolle Knolle bist zu Henkersmahlzeiten ist so manch erstaunliches dabei. Ein besonderes Augenmerk ist dem Wasser in all seiner Vielfältigkeit gewidmet und gemütlich entspannt wird es auch, beim beschaulichen flanieren statt zu marschieren im wunderbaren Baybachtal.

Mit den Angeboten biete ich kleine Auszeit-Inseln im oftmals übervollen Alltag an und lade Euch zu einem unterhaltsamen Kurzurlaub für Körper, Geist und Seele ein.

Ich freue mich auf Euch.

 

Bis bald.

Herzlichst Eure

Heiroma

Heike Rosa Maria Gaudenti

 

P.S. Nähere Informationen zu den ganz neuen Veranstaltungen folgen in Kürze.

 

Januar und Februar

Tja, was soll man sagen.

Noch kann man kaum glauben, dass es unter unseren Füße schon wieder lebendig wird.

Oben schläft die Natur und wir sehnen uns nach Licht und Sonne und wissen, dass kann leider noch dauern.

Doch im Erdreich laufen die Vorbereitungen für das pralle Frühjahr schon auf Hochtouren.

Also grämt euch nicht und stellt euch beim nächsten Spaziergang an einem grauen Tag einfach vor, wie es unter euren Füßen schon brodelt und all die wunderbaren Pflanzen sich schon vorsichtig beginnen zu recken und zu strecken um uns in nicht allzu ferner Zeit mit ihrem Anblick zu erfreuen.

Und bis es soweit ist, verwöhnen wir uns selbst mit viel Bewegung an der frischen Luft, heißen Getränken, guten Büchern und wärmenden Suppen.

Kleine Suppenanregung gefällig?

Auf der Hexenkesselseite findet Ihr ein Rezept für eine indische Linsensuppe.

Und da mit Humor alles viel leichter geht, ein süßer kleiner Winterwitz:

Eine Schnecke kriecht im Winter einen Kirschbaum hoch. Kommt ein Vogel vorbei und fragt: "Was machst Du denn da?"
Die Schnecke: "Ich will Kirschen essen."
"Aber da hängt doch nichts dran!" sagt da der Vogel.
"Wenn ich oben bin, schon," antwortet die Schnecke.

 

Ich wünsche Euch kuschelige Tage.

Eure Heiroma

 

 »Paß dich dem Schritt der Natur an: ihr Geheimnis heißt Geduld.«
Ralph Waldo Emerson (1803-1882)